Deutsch:

Die freie und offene Büro-Software
Apache OpenOffice 4.1.0 ist verfügbar!

FAQs

Zuletzt geändert am 06.Dezember 2001

Zwischenraum Zwischenraum Überblick    Trenner    Quellcode & Technologie    Trenner   IssueZilla    Trenner    Lizenzen    Trenner    Community    Trenner    Mirrors   Trenner    Asian FAQs    Trenner    Other


Blaue Linie  ÜBERBLICK: FRAGEN  Blaue Endlinie

  1. Wer oder was ist OpenOffice.org?
  2. Was tut OpenOffice.org?
  3. Was will das OpenOffice.org-Projekt erreichen?
  4. Welche Vorteile bringt OpenOffice.org?
  5. Wer profitiert von OpenOffice.org?
  6. Welche Komponenten sind in OpenOffice.org enthalten?
  7. Was heißt das für mich als Linux-Entwickler?
  8. Wann bringt OpenOffice.org etwas heraus, das ich unter Linux nutzen kann?
  9. Wo finde ich mehr Informationen über dieses Projekt?
  10. Wenn ich selbst OpenOffice.org kompiliere, kann ich es dann StarOffice nennen?
  11. Kann ich Code von OpenOffice.org nehmen und StarOffice 5.2 verändern?


Blaue Linie  ÜBERBLICK: ANTWORTEN  Blaue Endlinie


  1. Was ist OpenOffice.org?


    OpenOffice.org ist das Open Source Projekt, durch das Sun Microsystems die Technologie für die populäre StarOffice[tm] Productivity Suite freigegeben hat. Der komplette StarOffice Quellcode unterliegt der GNU Lesser General Public License (LGPL) ebenso wie der Sun Industry Standards Source License (SISSL). Sun wird sich als Mitglied der OpenOffice.org-Gemeinschaft an dem Projekt beteiligen. OpenOffice.org arbeitet mit CollabNet zusammen.


Zurück zum Anfang
Nach oben


  1. Was tut OpenOffice.org?


    Das OpenOffice.org Projekt bietet die nötigen Gegebenheiten, um diese Open-Source-Technologie der Entwicklergemeinde zugänglich zu machen. Das beinhaltet den öffentlich zugänglichen Source-Code, Websites mit Projektinformationen (/) und Diskussionsforen.


Zurück zum Anfang
Nach oben


  1. Was will das OpenOffice.org-Projekt erreichen?


    Die Ziele von OpenOffice.org sind:

    • Schaffung eines Zugangs zum frei verfügbaren Quellcode,
    • Etablierung des erweiterbaren, auf XML basierenden Datei-Formats und sprachunabhängiger Komponenten, APIs, sowie
    • Ermöglichung von Innovation, die die nächste Generation offener Netzwerk-Systeme bilden wird.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Welche Vorteile bringt OpenOffice.org?


    Die Vorteile von OpenOffice.org beinhalten:

    • Eine gemeinsame Code-Basis für zukünftige Open-Source-Applikationen
    • Eine weltweite Entwickler-Gemeinde
    • Gesteigerte Kompatibilität und Austauschbarkeit, resultierend aus offenen, sprachunabhängigen APIs, dem offenen, auf XML basierenden Datenformat, und der Einbindung öffentlicher Anregungen
    • Freier Zugang zu Code und Modifikationen
    • Grenzenlose Portierungen und Sprachanpassungen
    • Freie Software
    • Flexible Entwicklungswege. Das meint auch open source oder offene, sprachunabhängige APIs
    • Direkte Beteiligung der Entwickler an der Entstehung und Evolution des Basiscodes
    • Die Ideen und Fähigkeiten der Entwickler können das Produkt in neue und innovative Richtungen führen und neue Märkte öffnen.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wer profitiert von OpenOffice.org?


    OpenOffice.org steht für open sources, freie, sprach-unabhängige APIs, freie, auf XML basierende Datei-Formate, und freien Zugang. Kurzfristig beeinflusst dies die Programmentwickler, speziell jene der Open Source-Bewegung. Langfristig wird OpenOffice.org auch API- und Makro-Entwicklern Vorteile bringen und die Endnutzer werden die Vorzüge eines neuen, innovativen Produktes mit umfangreichen Anwendungsgebieten genießen.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Welche Komponenten sind in OpenOffice.org enthalten?


    OpenOffice.org besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Zeichenprogramm, einem Modul zur Erstellung von Diagrammen, einem Formel-Editor und Dateiformat-Wandler (inklusive der Formate für Microsoft Office).


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Was heißt das für mich als Linux-Entwickler?


    Nun steht dir ein voll funktionsfähiges, GPL-kompatibles Office-Paket zur Verfügung. Falls nur Objekt-Code benötigt wird, so ist diese Funktion auch schon Teil des freien StarOffice Paketes, die eine von vielen zukünftigen Anwendungen ist, welche, basierend auf OpenOffice.org-Technologie, folgen werden.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wann bringt OpenOffice.org etwas heraus, das ich unter Linux nutzen kann?


    Das erste Mal stellte OpenOffice am 13. Oktober 2000 der Öffentlichkeit den Quellcode zur Verfügung. StarOffice Software wird zur Zeit von vielen Linux Distributoren angeboten und ist auch hier zu bekommen http://www.sun.com/staroffice.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wo finde ich mehr Informationen über dieses Projekt?


    Das OpenOffice.org Projekt finden Sie auf /. Hier finden Sie auch weitergehende Informationen und angeregte Diskussionen, die sich mit OpenOffice.org befassen. Dort erfahren Sie außerdem, wie Sie sich an dem Projekt beteiligen können. Desweiteren finden sich Informationen auf http://www.sun.com/staroffice/openoffice.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wenn ich selbst OpenOffice.org kompiliere, kann ich es dann StarOffice nennen?


    Nein. Keines Ihrer Kompilate oder etwaige Veränderungen davon dürfen Sie StarOffice nennen. Sie können diesem Programm aber einen anderen Namen geben. Wenn Sie z.B. bei Bobco Software arbeiten und Ihr Kompilat "BobOffice" nennen wollen, so geht das voll in Ordnung.

Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Kann Ich Code von OpenOffice.org nehmen und StarOffice 5.2 verändern?


    Nein. StarOffice 5.2 ist Sun's kommerzielles Produkt und unterliegt weder der GPL-Lizenz noch SISSL. StarOffice 5.2 wurde aus Code entwickelt, der dem OpenOffice.org Code vorausging. StarOffice 5.2 in irgend einer Weise mit dem Code von OpenOffice.org zu vermischen, ist absolut unzulässig.

Zurück zur Hauptseite
Nach oben


Apache Software Foundation

Copyright & License | Privacy | Website Feedback | Contact Us | Donate | Thanks

Apache, the Apache feather logo, and OpenOffice are trademarks of The Apache Software Foundation. OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation. Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.