Die freie und offene Büro-Software
Apache OpenOffice 4.0.1 ist verfügbar!

FAQs

Zuletzt geändert am 12. März 2004

Zwischenraum Zwischenraum Überblick    Trenner    Quellcode & Technologie    Trenner    IssueZilla    Trenner    Lizenzen    Trenner    Community    Trenner    Mirros   Trenner    Asien FAQs    Trenner    Other


Blaue Linie  ANDERE: FRAGEN  Blaue Endlinie

  1. Was heißt das für Koffice, ABIWord, etc.?
  2. Ist Sun nicht besorgt darüber, wenn Konkurrenzprodukte mit Code von OpenOffice.org ausgestattet werden?
  3. Warum will Sun, dass Unterstützer das Copyright an ihrem Code an Sun abtreten?
  4. Warum liegt Sun's Copyright auch auf einigen Dokumenten, die auf OpenOffice.org verfügbar sind?
  5. Wie übertrage ich eigentlich mein Copyright?
  6. Was machte Sun mitQuellcode, bei dem es nicht über das Copyright verfügt?
  7. Welchen externen Code braucht man um OpenOffice.org zu kompilieren?
  8. Wie werden sich die XML Spezifikation entwickeln?
  9. Wann wird es möglich sein, den Code durch Updates auf den neuesten Stand zu bringen?
  10. Warum heißt es "OpenOffice.org" und nicht einfach "OpenOffice"?
  11. Wann wird OpenOffice.org für Mac OS X zum Download bereit stehen?
  12. Wie lauten die Kommandozeilen, um die verschiedenen Programmteile von OpenOffice.org zu starten?
  13. Wie sollte ich mich in meinen Dokumenten auf OpenOffice.org beziehen?
  14. Wie bekomme ich OpenOffice.org in anderen Sprachen als Englisch?
  15. Worin liegt der Unterschied zwischen StarOffice und OpenOffice.org?


Blaue Linie  ANDERE: ANTWORTEN  Blaue Endlinie


  1. Was heißt das für Koffice, ABIWord, etc.?

    Open Source handelt von offener Gesellschaft und offener Entwicklung. Jede Art von Partizipation sowie zusätzlicher Mitarbeit an dem OpenOffice.org Quellcode ist erwünscht und willkommen.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Ist Sun nicht besorgt darüber, wenn Konkurrenzprodukte mit Code von OpenOffice.org ausgestattet werden?

    Seit StarOffice Freeware ist, erwartet Sun nicht, dass irgend jemand ein identisches Konkurrenzprodukt entwickeln will, sondern vielmehr, dass unterschiedliche Produkte für den Gebrauch in neuen Märkten oder andere Zwecke entickelt werden. Kompatible, auf demselben Quellcode basierende Produkte werden die Reichweite der sprachunabhängigen API´s sowie der auf XML aufbauenden Dateiformate, die StarOffice nutzt, nur beschleunigen und erweitern.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Warum will Sun, dass Unterstützer das Copyright an ihrem Code an Sun abtreten?

    Sun möchte, dass Entwickler ihr Copyright auf Sun übertragen, damit es vereinheitlicht wird. Außerdem ermöglicht diese Übertragung eine Verteidigung gegen Urheberrechtsverletzungen durch Sun, sollte dies einmal notwendig werden. Siehe hierzu die Seite Copyrightübertragung.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Warum liegt Sun's Copyright auch auf einigen Dokumenten, die auf OpenOffice.org verfügbar sind?

    Manche der Dokumente auf OpenOffice.org sind für den internen Gebrauch bestimmt und unterliegen aus diesem Grund dem Copyright von Sun. Darüber hinaus analysiert Sun immer noch die Struktur der freien Dokumentation, um zu sehen, ob diese Lizenz auch für andere Dokumentationen geeignet ist, die auf OpenOffice.org veröffentlicht wurden.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wie übertrage ich eigentlich mein Copyright?

    Besorge dir das Formular [HTML | PDF] und faxe oder maile es zurück; weitere Details auf eben dieem Formular.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Was machte Sun mit Quellcode, bei dem es nicht über das Copyright verfügt?

    Im Rahmen der Umgestaltungen des Quellcodes für OpenOffice.org unterstellte Sun Microsystems alle Art von Code einer dualen LGPL/SISSL Lizenz.

    In StarOffice befand sich auch Code, der von Drittanbietern kam und nicht dem Copyright von Sun unterlag. Dieser externe Quellcode ist verfügbar, unterliegt aber einer Reihe unterschiedlicher Lizenzen. Trotzdem ist er in der Regel frei verfügbar, wiederverwertbar und veränderbar. Sun stellt bestimmte URLs zur Verfügung, auf denen dieser externe Quellcode abgelegt werden kann. Der Download-Vorgang wird dort auch dokumentiert und ein Patch wird vorbereitet. Externer Code unterliegt weiterhin der ursprünglichen Lizenz und den bisherigen Copyright-Bestimmungen.

Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Welchen externen Code braucht man um OpenOffice.org zu bauen?

    Sun hat versucht die Genehmigung zu bekommen, externen Quellcode in den Fällen auf OpenOffice.org bereit zu halten, in denen die jeweiligen Copyrights es vermuten ließen. Bisher waren die Reaktionen darauf sehr positiv und im Allgemeinen haben die Lizenzinhaber sich mit der Bereitstellung auf OpenOffice.org bereit erklärt, verlangen aber, dass Modifikationen dem Originalprojekt zufließen und dass OpenOffice.org immer die jeweils aktuellste Version benutzt.

    Es folgt eine Liste des externen Quellcodes:

    Externer Quellcode Verfügbar von
    dmake http://dmake.wticorp.com/
    expat http://expat.sourceforge.net/
    jpeg http://www.jpeg.org
    libaudio http://www.radscan.com/nas.html
    NEON http://www.webdav.org/neon
    NPSDK http://www.mozilla.org/
    SANE http://www.mostang.com/
    STLport http://www.stlport.org/
    twain http://www.twain.org/
    unzip ftp://www.info-zip.org/
    zlib ftp://ftp.uu.net/pub/archiving/zip/zlib/zlib.tar.gz

    Andere Software wird benötigt, um OpenOffice.org auf verschiedenen Plattformen zu kompilieren. Diese Programme sind auf den jeweiligen Plattformen in Form von Toolkits vorhanden. Näheres wird in der Build-Dokumentation erläutert.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wie werden sich die XML Spezifikation entwickeln?

    Die XML Spezifikationen werden sich so ähnlich entwickeln wie damals die Java Spezifikationen. Sun wird bei der Weiterentwicklung der Spezifikationen die Führung übernehmen, aber sich durch die Anregungen der Community leiten lassen. Die bisherigen XML Spezifikationen kannst du (teilweise) auf der OpenOffice.org home page einsehen.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wann wird es möglich sein, den Code durch Updates auf den neuesten Stand zu bringen?

    Wir arbeiten im Moment an einem Prozess, der Code akzeptiert. Wir hoffen, Mitte November einen solchen Prozess veröffentlichen zu können.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Warum heißt es "OpenOffice.org" und nicht einfach "OpenOffice"?

    Die Marke "OpenOffice" gehört schon jemand anderem. Deshalb müssen wir "OpenOffice.org" nutzen, wenn wir uns auf dieses Open Source Projekt und seine Programme beziehen.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wann wird OpenOffice.org für Mac OS X zum Download bereit stehen?

    Bei Sun haben Entwickler mit einer Portierung zu Mac OS X begonnen, die vor kurzem der Open Source Gemeinde gestiftet wurde. Nun sind Open Source Entwickler mit Mac Erfahrung daran gegangen, die Entwicklung einer nativen Mac OS X-Portierung für OpenOffice.org fortzusetzen. Auf der Mac-Portierungs-Seite erhältst du die neuesten Infos: http://porting.openoffice.org


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wie lauten die Kommandozeilen, um die verschiedenen Programmteile von OpenOffice.org zu starten?

    Der einheitliche Aufruf des Programms erfolgt durch "soffice".

    Die Syntaxen der jeweiligen Komponenten lauten:
    für Versionen vor 1.1.0
      Textverarbeitung: soffice private:factory/swriter
      Präsentation: soffice private:factory/simpress
      Tabellenkalkulation: soffice private:factory/scalc
      Web Editor: soffice private:factory/swriter/web
      Zeichnen: soffice private:factory/sdraw
      Formulare: soffice private:factory/smath
      Master: soffice private:factory/swriter/Global
    ab Version 1.1.0
      Textverarbeitung: soffice -writer
      Präsentation: soffice -impress
      Tabellenkalkulation: soffice -calc
      Web Editor: soffice -web
      Zeichnen: soffice -draw
      Formulare: soffice -math
      Master: soffice -global


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wie sollte ich mich in meinen Dokumenten auf OpenOffice.org beziehen?

    Falls du den Terminus "OpenOffice.org" in Dokumenten, Papieren oder anderer formaler Kommunikation (nicht jedoch E-Mail) nutzen musst, empfehlen wir, die folgenden Konventionen einzuhalten:

    1. Benutze OpenOffice.org immer als Adjektiv.
    2. Wenn du über etwas Spezielles sprichst und die Phrase "OpenOffice.org" benutzt,
    empfehlen wir, eine der folgenden Formen zu verwenden:
    a. Für die WebSite: "The OpenOffice.org Web Site", oder "The OpenOffice.org
    Community"
    b. Für die Programme: "The OpenOffice.org Applikation"
    c. Für die Programme in einem Standard Kontext: "The OpenOffice.org Referenz
    Implementationen."
    d. Für den Code: "The OpenOffice.org Quellcode" oder "The OpenOffice.org Code"

    Nun zu der nicht unwichtigen Frage: Wieso überhaupt der ganze Aufwand?
    Der Grund ist: Jemand anderes besitzt die Rechte an der Phrase "OpenOffice", und wir wollen
    einfach sicherstellen, dass wir keinen Ärger bekommen.


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Wie bekomme ich OpenOffice.org in anderen Sprachen als Englisch?

    Du musst OpenOffice.org aus dem Quellcode kompilieren. Siehe bitte diese Instruktionen:

    http://tools.openoffice.org/openoffice_lang.html


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


  1. Worin liegt der Unterschied zwischen StarOffice und OpenOffice.org?

    Seit die Version 5.2 herausgegeben wurde, ist der Quellcode teilweise stark verändert worden. Einige dieser Veränderungen sind:

    • Entfernung des integrierten Desktop
    • Aufteilung in Module. Diese umfassen zur Zeit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Grafikanwendung.
    • Entfernung von E-Mail und Kalender sowie des Schedule servers
    • Entfernung des Browsers
    • Einführung des XML-Dokumenten-Formates
    • Verbesserung der Microsoft Filter
    • CJK Unterstützung (CJK bezieht sich auf die asiatischen Sprachen: C=Chinesisch, einfach und traditionell, J= Japanisch, K= Koreanisch)


    Dies sind alle Änderungen, die durch Sun Microsystems entschieden wurden, bevor der Quellcode der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

    B. Unterschiede zwischen StarOffice und OpenOffice.org

    • Der Quellcode von OpenOffice.org beinhaltet nicht den kompletten StarOffice-Code. In der Regel liegt der Grund darin, dass Sun für Teile ihres Produktes Lizenzen an Dritte zahlt, die nicht in OpenOffice.org verwendet werden dürfen. Zu den Dingen, die zwar in StarOffice, nicht jedoch in OpenOffice.org zur Verfügung stehen werden, gehören:
      • Rechtschreibprüfung
      • Bestimmte Schriften (hier speziell auch asiatische Schriften)
      • Die Hilfe
      • Die Datenbank (Adabas D)
      • Templates
      • Eine umfangreiche Clip Art Gallerie
      • Einige Sortierfunktionen (Asiatische Versionen)
      • Bestimmte Dokumenten-Filter


Zurück zur Hauptseite
Nach oben


Apache Software Foundation

Copyright & License | Privacy | Website Feedback | Contact Us | Donate | Thanks

Apache, the Apache feather logo, and OpenOffice are trademarks of The Apache Software Foundation. OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation. Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.