Deutsch:

Die freie und offene Büro-Software
Apache OpenOffice 4.1.1 ist verfügbar!

FAQ zum XML-Dateiformat

Diese FAQs werden zur Zeit überarbeitet. Den aktuellen Stand können Sie im Projekt-Wiki einsehen.
Sollten Sie hier nicht fündig geworden sein, so suchen Sie bitte im Dokumentationsportal und/oder im OOo-Wiki nach einer Lösung.

  1. Welche OpenOffice.org Anwendungen nutzen auf XML basierende Dateiformate?
  2. Wie lauten die standardmäßigen Dateiendungen der auf XML basierenden Dokumente?
  3. Was bedeutet all das Binärzeug in den Dateien?
  4. Welches Packformat wird benutzt - und was finde in diesen Dateien?
  5. Wie bekomme ich zusätzliche Informationen in eine XML-Datei hinein?
  6. Ich will wirklich bloß einfaches XML. Keine Kompression, keine Binärdateien, gar nix. Einfach XML. Bekomm ich das, bitte?
  7. Warum sind so viele Formate ausgeschrieben?
  8. Wie werden eingefügte Bilder und Binärdateien behandelt?
  9. Warum habt ihr nicht XHTML, XSL-FO, SVG, u.s.w. benutzt?
  10. Kann ich eine XML Übersetzung von oder in ... schreiben?
  11. Ich habe einen Fehler gefunden - was mache ich?
  12. Hey, ich mag das XML Format. Wie kann ich helfen?
  13. Aber was ist mit ...? Und warum ist meine Lieblingsfrage nicht hier dabei?

Zurück zur FAQ Hauptseite

---   HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN  ------

  1. Welche OpenOffice.org Anwendungen nutzen auf XML basierende Dateiformate?

    Alle OpenOffice.org Applikationen nutzen auf XML basierende Datei-Formate. Alle Applikationen (mit Ausnahme von Math) nutzen dasselbe Format wie es in unserer Spezifikation definiert wurde. Die Math Komponente nutzt zwar unsere Packstruktur und das Packformat (siehe unten), aber nutzt MathML innerhalb der gepackten Datei.

    Nach oben
  2. Wie lauten die standardmäßigen Dateiendungen der auf XML basierenden Dokumente?
    Textverarbeitung sxw
    Tabellenkalkulation sxc
    Draw sxd
    Impress sxi
    Math sxm
    Textverarbeitung Global Dokument sxg

    XML wird auch in anderen OpenOffice.org Dateien (etwa den Konfigurationsdateien) genutzt. Diese sind aber zum Teil nicht im xmloff Projekt erwähnt.

    Nach oben
  3. Was bedeutet all das Binärzeug in den Dateien?

    Unsere Dokumente werden gepackt. In diesen Päckchen befindet sich neben den XML Daten auch Binärdaten (etwa Bilder). Die Dateien werden im weit verbreiteten ZIP-Format gepackt. Öffne einfach eine sxw/sxc/... Datei mit einem ZIP-Tool deiner Wahl und du erhältst den reinen XML Code.

    Die Meta Daten (im Meta.xml Strang) sind nicht komprimiert. Das ermöglicht eine schnelle Suche und Extraktion der Meta Daten.

    Mehr Informationen über unsere Pakete findest du in der nächsten Frage.

    Nach oben
  4. Welches Packformat wird benutzt - und was finde in diesen Dateien?

    Als Packformat nehmen wir das weitverbreitete ZIP-Format. Zusätzlich fügen wir eine auf XML basierende zusätzliche Datei bei, die den Inhalt des Päckchens beschreibt und auch noch weitere Infos über die beiliegenden Dateien enthalten kann (etwa Verschlüsselungsmethode). Seit wir ZIP benutzen, können fast alle Archivierungsprogramme mit unseren Dateien umgehen.

    In den Päckchen findest du normalerweise einige Teile, die zusammen das komplette Dokument ergeben. Diese sind:

    meta.xml Informationen über das Dokument (Autor, Zeitpunkt der letzten Speicherung, ...)
    styles.xml Formate, die in diesem Dokument genutzt werden.
    content.xml Hauptinhalt des Dokumentes (Text, Tabellen, graphische Elemente)
    settings.xml Einstellungen, die das Dokument und seine Betrachtung betreffen (etwa Darstellungsebene und der ausgewählte Drucker); diese sind in der Regel abhängig von der jeweiligen Applikation
    META-INF/manifest.xml liefert zusätzliche Informationen über die anderen Dateien (etwa den MIME Typ oder die Verschlüsselungsmethode)
    Pictures/ Verzeichnis, welches die Bilder enthält (in ihren ursprünglichen, binären Formaten)
    Dialogs/ Verzeichnis, welches die Dialoge enthält, die von den Dokumentenmakros gebraucht werden
    Basic/ Verzeichnis, welches die StarBasic Makros enthält
    Obj.../ Verzeichnis, welches die eingebetteten Objekte - etwa Diagramme - enthält; jedes Verzeichnis enthält genau ein Objekt in seinem ursprünglichen Format. Für OpenOffice.org Objekte ist dies die XML Entsprechung. Andere Objekte liegen normalerweise in einem binären Format vor.

    Für mehr Informationen, warum wir ZIP gewählt haben, lies bitte package.html. Für mehr Information über das ZIP Format selbst schaue hier.

    Nach oben
  5. Wie bekomme ich zusätzliche Informationen in eine XML-Datei hinein?

    Alien Attribute, also Attribute, die nicht in der OpenOffice.org DTD definiert sind, werden darauf hin geprüft, ob sie mit <style:properties> Elementen in Format-Definitionen verknüpft sind. Alle anderen Alien Inhalte werden durch die OpenOffice.org Importfilter entsorgt.

    Seit man Formate willkürlich mit Textbereichen verknüpfen kann, kannst du diesen Mechanismus ebenfalls dazu nutzen, deine Informationen an willkürliche Bereiche des Textes zu hängen.

    Hinweis: Der oben beschriebene Mechanismus scheint nur in der Textverarbeitung zu funktionieren. Dieser Punkt wird weiter beobachtet.

    Es ist geplant, dass du auch zusätzliche Dateien mit deinem eigenen Inhalt in die Päckchen packen kannst. Aber im Moment klappt das noch nicht.

    Nach oben
  6. Ich will wirklich bloß einfaches XML. Keine Kompression, keine Binärdateien, gar nix. Einfach XML. Bekomm ich das, bitte?

    Zum Im- und Export bieten wir einen UNO-basierenden Dienst, der es erlaubt, XML Daten mittels der SAX-Schnittstelle zu im- und zu exportieren. Eine Dokumentation dieser Technik gibt es hier.

    Es ist ebenfalls geplant, das Schreiben und Lesen einfacher XML Dateien (also ohne Kompression) zu ermöglichen. Auch das klappt im Moment aber noch nicht.

    Nach oben
  7. Warum sind so viele Formate ausgeschrieben?

    Normalerweise werden Formate, die in dem Dokument gebraucht werden oder die durch den Nutzer verändert wurden, auf die Festplatte geschrieben. Einerseits ist dies nötig um die Dateien korrekt darzustellen. Desweiteren wird dies gemacht, da, falls ein Nutzer diese Formate editiert hat, er sie sicherlich später erneut nutzen will. Deshalb sollten diese Formate nicht verworfen werden, auch wenn sie nicht zu dem aktuellen Dokument in seiner gegenwärtigen Form passen.

    Falls Formate, die auf keins dieser Kriterien passen, geschrieben werden, könnte es sich um einen Fehler handeln. Die Mal-, Impress-, und Tabellenkalkulationskomponenten zeigen im Moment dieses Verhalten.

    Nach oben
  8. Wie werden eingefügte Bilder und Binärdateien behandelt?

    Bilder und eingebettete Objekte werden in ihrem ursprünglichen Format gespeichert, und zwar in Form einer ZIP-Datei.

    Nach oben
  9. Warum habt ihr nicht XHTML, XSL-FO, SVG, u.s.w. benutzt?

    Diese Formate werden nicht genutzt, weil sie Office Dokumente nicht gut genug darstellen können. Als wir ein etabliertes Format (etwa wie die oben erwähnten) gefunden hatten, das in etwa den Konzepten entsprach, die auch in OpenOffice.org genutzt werden, übernahmen wir deren positive Aspekte in unser XML Format. Wir hoffen, dass dies den Austausch zwischen den Formaten erleichtern wird.

    Nach oben
  10. Kann ich eine XML Übersetzung von oder in ... schreiben?

    Das ist absolut in Ordnung, wenn du unsere auf XML basierenden Dateiformate in ein anderes Format übersetzen willst, dass du für geeignet hältst.

    Nach oben
  11. Ich habe einen Fehler gefunden - was mache ich?

    Berichte mittels IssueZilla. Versuche genau zu beschreiben, was falsch lief. Vergiss nicht, das Dokument beizufügen, bei dem der Fehler auftrat. (Nach Übermittlung des Fehlers wähle "Attachment erstellen".)

    ZÖGERE NICHT, FEHLER ZU MELDEN ! Jeder von uns wünscht sich stabile und fehlerfreie Programme, und Fehlermeldungen der Nutzer sind sehr wichtig auf diesem Weg. Fehlermeldungen helfen uns allen. Falls du deine Erkenntnisse nicht mitteilst, können wir die Fehler auch nicht beseitigen und dann bereiten sie auch anderen Nutzern Probleme.

    Nach oben
  12. Hey, ich mag das XML Format. Wie kann ich helfen?

    Es gibt viel wobei du helfen kannst:

    1. Du kannst Mundpropaganda betreiben, etwa indem du deinen Freunden und Kollegen von OpenOffice.org erzählst.
    2. Du kannst die OpenOffice.org Applikationen nutzen und uns jeden Fehler melden, den du findest.
    3. Du kannst Umsetzungen von unserem Format in andere (und umgekehrt) programmieren.
    4. Du kannst einen der Vorschläge auf der TODO-Liste auf unserer Homepage verwirklichen.
    Nach oben
  13. Aber was ist mit ...? Und warum ist meine Lieblingsfrage nicht hier dabei?

    Falls deine Frage hier nicht beantwortet wird, stelle sie in einer unserer Mailing Listen. Du kannst die Archive hier einsehen. Instruktionen, wie du der Liste beitrittst, sind auf unserer Projekt Homepage.

    Nach oben

Zurück zur FAQ Hauptseite

FAQ im Original erstellt durch dvo und ins Deutsche übertragen von Andreas Hausmann

Logo ApacheCon Europe 2014

Apache Feather

Copyright & License | Privacy | Website Feedback | Contact Us | Donate | Thanks

Apache, the Apache feather logo, and OpenOffice are trademarks of The Apache Software Foundation. OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation. Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.