Deutsch:

Die freie und offene Büro-Software
Apache OpenOffice 4.1.1 ist verfügbar!

Haben Sie ein Anliegen?

Letztes Update: 07. Dezember 2001

Anmerkung des Übersetzers: Ich habe Begriffe, die direkt im IssueZilla vorkommen, übersetzt, aber die englische Entsprechung in Klammern dahinter gesetzt, da IssueZilla selbst nicht auf Deutsch verfügbar ist und so die Orientierung leichter fällt.

Warum "Anliegen" und nicht "Bugs"?

Nicht alle "Anliegen" sind Fehler, die besser als "Bugs" bekannt sind. Einige Anliegen können Feature-Wünsche, Wünsche für Erweiterungen, Patches oder sogar Aufgaben sein. Aus diesem Grund finden wir, dass "Anliegen" ein besserer Ausdruck als "Bug" ist. Menschen sprechen oft von "Bugs", wenn sie über andere Typen von Anliegen reden. Tragen Sie ihre Aufgaben ein, die Sie in nächster Zeit erledigen möchten und ermöglichen Sie den anderen zu sehen, was Sie tun möchten. Sie können auch Vorschläge für Erweiterungen eintragen und diese verfolgen. Wenn Sie Ihre Planungen gegenüber dem Rest der Gemeinschaft offen legen, können Sie doppelte Arbeit vermeiden und die anderen können Ihnen vielleicht helfen und Kommentare dazu abgeben.

Was ist IssueZilla?

IssueZilla ist ein eigenes Werkzeug von OpenOffice.org. Es basiert auf Bugzilla Englische Seite, was OpenSource ist und von dem Mozilla-Projekt entwickelt wurde. Es wurde aber von CollabNet Englische Seite erweitert, um alle Typen von Anliegen handhaben zu können und nicht nur solche, die den Quelltext betreffen. Zur Zeit werden folgende Anliegen unterstützt: Fehler (defect), Erweiterung (enhancement), Feature, Aufgabe (task) und Patch. Wir können in Zukunft neue Typen hinzufügen und sie können verschiedenen Komponenten der Projekte zugeordnet werden: 'Dokumentation', 'Code', 'Benutzeroberfläche (ui)', 'Definition'. Projekte bei OpenOffice.org sind beispielsweise 'API', 'Diagramme (chart)', 'Datenbankzugriff (database access)', 'Zeichnen (drawing)', 'Formeleditor (formula editor)', 'Präsentation (presentation)', 'Tabellenkalkulation (spreadsheet)', 'Textverarbeitung (word processor)' und 'XML', um nur einige zu nennen. Werfen Sie einen Blick auf die Projektliste, um alle zu sehen.

Anliegen werden einem bestimmten Eigentümer zugeordnet.

Was müssen Sie mit einem Anliegen machen?

Möchten Sie ein Anliegen zu einem fertigen Build oder zu einer Version von OpenOffice.org, die Sie selbst kompiliert haben, erstellen? IssueZilla ist der Platz, um Berichte über Software zu schreiben, die von OpenOffice.org vertrieben wird. Diese Seite gibt einen Überblick über die Funktionsweise von IssueZilla. Lesen Sie auch die Hinweise zum Beschreiben von Anliegen, wo Sie Tipps zum Schreiben nützlicher Berichte bekommen.

Aufbau eines Anliegens

Anliegen bestehen aus vielen Feldern. Einige werden hier beschrieben.

Projekt (project)
OpenOffice.org setzt sich aus verschiedenen Projekten zusammen. Lesen Sie die Projektbeschreibungen sorgfältig, falls Sie unsicher sind, welchem Projekt Sie Ihr Anliegen zuordnen sollen (besuchen Sie die Projektseiten selbst für eine detailliertere Beschreibung). Je nachdem, welches Projekt Sie auswählen, entscheidet IssueZilla, welcher Person das Anliegen zugeordnet wird.
Status Whiteboard
Das Status Whiteboard wird verwendet, um kurze Notizen über das Anliegen zu schreiben.
Schlüsselwörter (keywords)
In dieses Feld können verschiedene Schlüsselwörter eingetragen werden.
Spezielles 'suche Hilfe'-Schlüsselwort (helpwanted) und der Anliegentyp 'Aufgabe' (task)
Entwickler können suche Hilfe Notizen schreiben und IssueZilla kann andere Entwickler und Lehrlinge finden, die bei der Erledigung der Aufgabe helfen möchten. Entwickler sollten helpwanted in das Schlüsselwort-Feld von Anliegen schreiben und den Typ des Anliegens am besten von Fehler (defect) oder Erweiterung (enhancement) in Aufgabe (task) ändern. Andere, die auf der Suche nach Dingen sind, die sie tun können, werden das Anliegen finden und die Aufgabe vielleicht übernehmen. Leute, die bei OpenOffice.org einsteigen möchten, können nach Anliegen und Erweiterungen suchen, die mit helpwanted markiert sind. Vielleicht hat einer von ihnen das Wissen und die Ressourcen, um Ihnen bei der Lösung des Problems zu helfen.
Entwickler können den Typ 'Aufgabe' dazu verwenden, um Arbeit an einem Projekt weiterzugeben. Zum Beispiel falls es ein Anliegen zu Ihrem Quelltext gibt, das ein Betriebssystem betrifft, auf das Sie keinen Zugriff haben oder eine Sprache, die Sie nicht beherrschen. Natürlich kann ein Entwickler eine unerledigte Aufgabe zurück in einen anderen Typ, wie Fehler, Erweiterung oder Feature (was auch immer der Typ war, bevor er zur Aufgabe wurde) ändern. Das kann zum Beispiel passieren, wenn der ursprüngliche Urheber merkt, dass es niemanden gibt, der bei der Aufgabe helfen möchte.
Oder Sie versinken in Ihnen zugeordneten Anliegen. Einige dieser Anliegen haben vielleicht eine niedrigere Priorität als andere. Sie sollten Anliegen, von denen Sie wissen, dass Sie sie nicht in absehbarer Zeit erledigen können, als helpwanted deklarieren. Ein anderer, der andere Prioritäten gesetzt hat, sieht das vielleicht und hilft aus.
Vergessen Sie beim Hinzufügen des helpwanted -Schlüsselworts nicht dem Anliegen einen Kommentar hinzuzufügen, der genau beschreibt, welche Arbeit erledigt werden muss. Je besser Sie das Problem und die Lösung beschreiben, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich jemand findet, der eine nützliche Lösung bereitstellt.
Abhängigkeit (dependency)
Falls ein Anliegen erst erledigt werden kann, wenn ein anderes erledigt ist, ist das eine Abhängigkeit. Sie können für ein Anliegen eine Liste mit jenen Anliegen erstellen, von denen es abhängt und mit jenen, die von ihr abhängen. IssueZilla kann eine Grafik erstellen, die die Abhängigkeiten zeigt.
Anhang (attachment)
Das Hinzufügen eines Anhangs an ein Anliegen kann sehr nützlich sein. Mit Testfällen und Screenshots kann eine genauere Beschreibung angefertigt werden und sie können dem Entwickler ermöglichen, die Anliegen zu reproduzieren.
Spezieller Patch-Datei-Anhang und der Anliegentyp Patch
Falls Sie einen Fehler bereits behoben haben oder eine Erweiterung implementiert haben, sollten Sie ein Anliegen vom Typ Patch erstellen und die Patch-Datei anhängen. Das ist der beste Weg um Patches zu verfolgen, da es für andere einfacher ist diese zu finden und zu testen. Um einen Patch zu erstellen, müssen Sie ein 'diff' erstellen, das Ihre Änderungen gegenüber dem Original in der Codebasis enthält. Um einen Patch für alle Dateien in einem Verzeichnis zu erstellen, führen Sie bitte das folgende Kommando aus:
cvs diff -u > mypatch.diff
Um einen Patch anzuwenden, wechseln Sie bitte in das entsprechende Verzeichnis und führen Sie folgenden Befehl aus:
patch < issuepatch.diff

Lebenszyklus eines Anliegens

Was mit einem Anliegen passiert, wenn es übermittelt wird, hängt davon ab, wer es geschrieben hat. Neue IssueZilla-Zugänge erstellen standardmäßig Anliegen, die neu sind. Die Qualitätssicherung wird bei IssueZilla derzeit von einer Liste von Personen gemacht, die eine Mailingliste "virtueller Benutzer" bugs@<project>.openoffice.org abonniert haben. Durch das Senden einer Mail an bugs-subscribe@<project>.openoffice.org können Sie durch alle Änderungen an einem Bug informiert werden. Sie können dann Ihren normalen IssueZilla-Zugang verwenden, um den weiteren Arbeitsablauf anzusehen.

Falls Sie ein registrierter OpenOffice.org-Anwender sind, können Sie neue Anliegen erstellen. Wenn ein Anliegen neu wird, schaut sich der Entwickler die Angelegenheit an und nimmt sie selbst an oder gibt sie an jemand anderes weiter. Falls das Anliegen neu bleibt und für mehr als eine Woche keine Aktivität stattfindet, nervt IssueZilla denjenigen, den das Anliegen betrifft, per E-Mail so lange bis er die Initiative ergreift. Wann immer das Anliegen jemand anderem zugeordnet wird oder die Komponente, die es betrifft, geändert wird, dann wird der Status wieder auf neu zurückgesetzt. Der Status neu bedeutet, dass das Anliegen einem bestimmten Entwickler neu zugeordnet wurde, nicht, dass es neu erstellt wurde. Stellen Sie sich neu als wichtige E-Mail vor, die Sie beantworten müssen, mit dem Unterschied, dass der Bericht hier im IssueZilla beantwortet wird und Sie den Fortschritt besser verfolgen können.

Diejenigen, denen zusätzliche Rechte gegeben wurden, haben die Fähigkeit, alle Felder eines Anliegens zu ändern (standardmäßig können Sie nur wenige ändern). Wann auch immer Sie ein Feld in einem Anliegen ändern, sollten Sie einen Kommentar hinzufügen, in dem steht, was Sie warum geändert haben. Erstellen Sie eine Notiz, wann immer Sie Dinge tun, wie das Ändern der Komponente, das neu Zuordnen des Anliegens, das Hinzufügen einer Abhängigkeit oder das Hinzufügen einer Person in die CC-Liste. Wann immer jemand etwas an dem Anliegen ändert oder einen Kommentar hinzufügt, wird sein Name der CC-Liste hinzugefügt. Die Änderungen an einem Anliegen werden dem Eigentümer, dem Urheber und den Personen in der CC-Liste per E-Mail zugesendet.

Wenn ein Anliegen erledigt ist, wird es als gelöst (resolved) markiert und bekommt einen der folgenden Typen der Lösung zugeordnet.

gelöst (fixed)
Eine Lösung für dieses Anliegen wurde in die Codebibliothek übernommen und wurde von der Person getestet, die sie als gelöst markiert hat.
ungültig (invalid)
Das beschriebene Problem ist kein Anliegen, bzw. keines, das OpenOffice.org betrifft.
wird nicht behoben (wontfix)
Das beschriebene Problem ist ein Anliegen, das nie behoben wird.
später (later)
Das beschriebene Problem ist ein Anliegen, das noch nicht bis zur nächsten Version behoben wird.
vorgemerkt (remind)
Das beschriebene Problem ist ein Anliegen, das wahrscheinlich in der aktuellen Version nicht behoben wird, aber es ist nicht ausgeschlossen.
doppelt (duplicate)
Das Problem ist ein Duplikat eines existierenden Anliegens. Das Markieren eines Anliegens als Duplikat benötigt die Nummer des Duplikats. Es wird ein Kommentar hinzugefügt, der diese Nummer enthält.
nicht reproduzierbar (worksforme)
Alle Versuche dieses Problem nachzuvollziehen waren erfolglos. Falls später neue Informationen folgen, ordnen Sie das Anliegen bitte neu zu. Jetzt können Sie es beiseite legen.
verschoben (moved)
Das Anliegen hat eine spezielle OpenOffice.org-Distribution betroffen und nicht den OpenOffice.org-Quelltext direkt. Ein solches Szenario wäre ein Bericht über einen Fehler in StarOffice von Sun. Das Anliegen wurde in die Bug-Datenbank des Distributors übernommen.

Die Qualitätssicherung wirft einen Blick auf die gelösten Anliegen, um sicher zu stellen, dass die passende Aktion durchgeführt wurde. Falls Sie zustimmt, wird das Anliegen als geprüft (verified) eingeordnet. Anliegen behalten diesen Status, bis das Produkt ausgeliefert wird. Dann wird der Status in geschlossen (closed) geändert. Anliegen können wieder zum Leben erweckt werden, wenn sie wieder geöffnet (reopened) werden.

Beim Ändern von Anliegen eines anderen Eigentümers sollten Sie vorsichtig sein. Sie sollten statt die Änderung selbst vorzunehmen einen Kommentar schreiben und den Eigentümer die Änderung nach einer Prüfung selbst vornehmen lassen. Falls Sie zum Beispiel feststellen, dass ein Anliegen ein Duplikat eines anderen ist, machen Sie eine Notiz in dem Bereich erweiterte Anmerkungen (additional comments).

Falls Sie viele nützliche Kommentare zu Anliegen von anderen abgeben, werden sie Ihnen vielleicht vertrauen und Sie fragen, ob Sie die Änderungen in Zukunft selbst vornehmen möchten. Aber vorher sollten Sie vorsichtig sein und nur Kommentare abgeben.

Valid XHTML 1.0 Transitional

Apache Software Foundation

Apache Software Foundation

Copyright & License | Privacy | Website Feedback | Contact Us | Donate | Thanks

Apache, the Apache feather logo, and OpenOffice are trademarks of The Apache Software Foundation. OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation. Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.