Die freie und offene Büro-Software
Apache OpenOffice 4.0.1 ist verfügbar!

Linuxtag 2003

Nachlese

Trotz Sommerhitze und Ferienstimmung war der LinuxTag 2003 ein voller Erfolg. Zahlreiche Aussteller und fast 20.000 Besucher bewiesen, dass sich der LinuxTag als führendes Event rund um Linux und Open Source Software in Europa etabliert hat.

Auch das Team von OpenOffice.org blickt zufrieden auf die vier Tage zurück. Das Interesse an OpenOffice.org ist beachtlich, wie die gut besuchten Vorträge zeigten. Auch am Communitystand war reges Interesse zu spüren. Die Palette der Fragen reichte dabei von Anwenderproblemen (z.B. zu Rechtschreibprüfung oder Datenbankintegration) über Migrationsthemen (wie Kompatibilität zu Microsoft Office, Möglichkeiten der Makroprogrammierung, Verfügbarkeit von Literatur und Schulungen) bis hin zur Entwicklung von OpenOffice.org (API Programmierung oder Portierung auf andere Systemumgebungen).

Auf verschiedenen Messeständen wurden Lösungen mit und um OpenOffice.org gezeigt. So präsentierte die tarent GmbH ihre Lösungen tarent Contact und tarent Finder, über die OpenOffice.org in eine komplexte Adressverwaltung integriert werden kann. Mit der Open Content Lösung "eDOKument - inter@ktiv" zeigte der Handel und Technik Verlag, wie aus OpenOffice.org Dokumenten elektronische Bücher erzeugt werden können. Wyona.org informierte über die Möglichkeiten des Content Managements in Verbindung von OpenOffice.org und Apache Cocoon.

Die Mannheimer Firma YellowTab hat die Arbeit an einer BeOS Portierung von OpenOffice.org aufgenommen. Auf dem LinuxTag wurden Kontakte zwischen Yellowab, OpenOffice.org Entwicklern und Entwicklern der freien Java Engine "Kaffe" geknüpft, von denen sich alle Seiten positive Effekte erhoffen.

Während der Podiumsdiskussion, die eine Reihe von Vorträgen zu OpenOffice.org abschloss, nahmen Anwender die Möglichkeit wahr, direkt mit den Entwicklern, Mitgliedern der Community sowie Partnerfirmen von OpenOffice.org zu diskutieren. Anregungen und Kritik zu Programm und Projekt wurden während der Diskussion aufgenommen und werden nun im Projektteam diskutiert.

Abschließend können wir wohl sagen, dass sich jeder, der die Möglichkeit hat, bereits auf das nächste Event freut. Der direkte Austausch mit Anwendern und Dienstleistern, aber auch die Chance, viele Projektmitglieder persönlich zu treffen, die man meist nur per Mailverkehr kennt, ist Bestätigung und Ansporn für unsere Arbeit.

Andre Schnabel für das Team von de.openoffice.org

Weitere Informationen



Diese Seite wird betreut von Jörg Kirstner.

Apache Software Foundation

Copyright & License | Privacy | Website Feedback | Contact Us | Donate | Thanks

Apache, the Apache feather logo, and OpenOffice are trademarks of The Apache Software Foundation. OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation. Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.