Deutsch:

Die freie und offene Büro-Software
Apache OpenOffice 4.1.1 ist verfügbar!

OpenOffice.org Pressemitteilung vom 04.06.2010

OpenOffice.org 3.2.1 veröffentlicht

Das Projekt OpenOffice.org gibt die Verfügbarkeit von OpenOffice.org 3.2.1 bekannt,
der neuesten Version der weltweit führenden freien Office-Suite

OpenOffice.org 3.2.1 ist ein so genanntes Bugfix-Release, das Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen beinhaltet, jedoch keine neuen Funktionen mit sich bringt. Da die neueste Version auch potentielle Sicherheitslücken behebt, raten wir jedem Anwender so schnell als möglich zu einem Update.

Diese Version ist auch die erste, die unter der Federführung des neuen Hauptsponsors Oracle herausgegeben wird und mit einem neuen Logo und Splash Screen aufwartet. [1]

"Die OpenOffice.org-Community ist im Jahr ihres zehnten Geburtstags angelangt. Wir freuen uns darauf, auch künftig zusammen mit den vereinten Kräften einer weltweiten Gemeinschaft an einem der bedeutendsten Open-Source-Projekte zu arbeiten", sagt Florian Effenberger, Marketing Project Lead von OpenOffice.org. Er fügt hinzu: "Durch den Start unserer Branding-Initiative [2], der kontinuierlichen Arbeit des Projekts Renaissance [3] und mit unserem jüngst angekündigten Summer Internship Programme [4], lädt die OpenOffice.org-Community jeden dazu ein, mit uns zusammen einen Beitrag zur Gestaltung unserer digitalen Zukunft zu leisten."

Seinen zehnten Geburtstag wird das Projekt im Rahmen der jährlichen OOoCon [5] feiern, die dieses Jahr vom 31. August bis zum 3. September in Budapest stattfindet. Im November wird zudem der zweite OpenOffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung in München veranstaltet. [6]

Als Nächstes wird die Version 3.3 von OpenOffice.org voraussichtlich im Herbst veröffentlicht, die zugleich mit neuen Features aufwartet.

OpenOffice.org 3.2.1 ist ab sofort auf Deutsch unter http://de.openoffice.org erhältlich. Das Projekt warnt eindringlich vor anderen Download-Seiten, die die Angabe persönlicher Daten verlangen. Allzu oft verbirgt sich dahinter eine kostenpflichtige Abo-Falle. [7]

Weitergehende Details zu den Sicherheitslücken stehen in wenigen Tagen auf der Seite des Security-Teams zur Verfügung. [8]

Links
OpenOffice.org: http://de.openoffice.org
Neuerungen in Version 3.2: http://de.openoffice.org/about-ooo/about-features32.html
End-of-Life-Ankündigung für Version 2.x: http://development.openoffice.org/releases/eol.html
Security Bulletin: //security/bulletin.html
OpenOffice.org gegen Abofallen: http://de.openoffice.org/abgezockt/
Pressekontakt

Florian Effenberger <floeff@openoffice.org>
OpenOffice.org Marketing Project Lead
Tel: +49 8341 99660880b
Fax: +49 8341 99660889r
Mobil: +49 151 14424108

Über OpenOffice.org

Das Projekt OpenOffice.org ist eine internationale Gemeinschaft von Freiwilligen und Sponsoren, allen voran Hauptsponsor Oracle. OpenOffice.org entwickelt die gleichnamige führende Open Source Office-Suite. Das Programm enthält eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, ein Präsentationsprogramm, ein Zeichenmodul, ein Datenbankmodul und weitere Komponenten; es benutzt das nach ISO/IEC 26300 standardisierte OpenDocument-Dateiformat (ODF) als Standardformat und unterstützt eine Vielzahl weiterer Dokumentenformate. OpenOffice.org läuft auf allen wichtigen Plattformen, einschließlich Windows, Linux, Solaris, Mac OS X, und es ist in über 90 Sprachen erhältlich. OpenOffice.org ist für private und kommerzielle Nutzung lizenzkostenfrei unter der Open Source-Lizenz LGPL verfügbar.

[1] //trademark/brandrefresh.html

[2] http://wiki.services.openoffice.org/wiki/Renaissance

[4] http://wiki.services.openoffice.org/wiki/OpenOffice.org_Internship

[5] http://www.ooocon.org

[6] http://www.oookwv.de

[7] http://de.openoffice.org/abgezockt/

[8]//security/bulletin.html

Valid XHTML 1.0 Transitional

Apache Software Foundation

Copyright & License | Privacy | Website Feedback | Contact Us | Donate | Thanks

Apache, the Apache feather logo, and OpenOffice are trademarks of The Apache Software Foundation. OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation. Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.