Deutsch:

Die freie und offene Büro-Software
Apache OpenOffice 4.1.1 ist verfügbar!

Literatur - Zeitschriften

Zurück zur Übersicht

Die hier genannten Publikationen sind entweder Sonderhefte großer Zeitschriften oder von anderen Verlagen herausgebrachte Hefte zu diesem Thema. Diese stellen eine günstige Quelle dar, um Informationen zu bekommen.

CHIP Crashkurs OpenOffice 1.0.1
Autor: Thomas Hümmler
Preis: € 9,95
Erscheinungsdatum: September 2002 (neu aufgelegt im März 2003)
Umfang: 98 Seiten + CD

Das 100-seitige CHIP-Sonderheft überzeugt durch gut recherchierte Artikel, die für Einsteiger verständlich sind. Einige Artikel sind aber auch für fortgeschrittene Anwender interessant.

Von der Installation geht es über die Konfiguration des Pakets zur Installation der Wörterbücher. Auch die Datenübernahme aus Microsoft Office wird erklärt. Regelmäßig finden sich Kästen, in denen Probleme, die auftreten können, mit ihren Lösungen beschrieben sind.

Es folgen Workshops und Anleitungen zu sämtlichen Programmmodulen, so wird zum Beispiel ein Makro zum Wörterzählen, eine Funktion, die viele Anwender vermissen, erstellt. Weiterhin wird unter anderem ein der DIN-Norm entsprechender Brief gestaltet, ein Arbeitsstundennachweis und eine Urlaubsplanung in Calc erstellt sowie Schaltflächen fürs Web gezeichnet. Zum Formeleditor und der Tabellenkalkulation gibt es eine Auflistung sämtlicher Funktionen in Tabellenform. Das ist nicht nur zum Nachschlagen sehr praktisch, sondern auch um sich einen Überblick über die Fähigkeiten von OpenOffice.org zu verschaffen. Auch eine Auflistung der Belegung der Funktionstasten fehlt nicht.

Am Ende werden noch die Uterschiede zum großen Bruder StarOffice 6.0 aufgezeigt und einige StarOffice-Besonderheiten behandelt.

Es liegt eine Heft-CD mit OpenOffice.org 1.0.1 in vielen Sprachen bei. Auch die Wörterbücher für die Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sowie einige kleine Tools sind enthalten.

Fazit: Wir können dieses Heft jedem empfehlen, der sich mit OpenOffice.org befassen möchte. Der Crashkurs ist die € 9,95 auf jeden Fall wert. Es ist etwas schade, dass der richtige Name OpenOffice.org auf dem Titel wohl dem Layout weichen musste und es dort OpenOffice heißt, aber im restlichen Heft ist unser Name konsequent richtig geschrieben.

Hinweis: Da die erste Auflage recht schnell vergriffen war, hat der Verlag das Heft im März 2003 noch einmal neu aufgelegt. Wer das Heft noch nicht hat, hat jetzt also die Gelegenheit noch einmal zuzugreifen.

Im CHIP Online-Shop bestellen
Computer Easy Ratgeber OpenOffice (2/2003)
Preis: € 7,95
Erscheinungsdatum: Januar 2003
Umfang: 98 Seiten + CD

Der Burda-Verlag hat nun durch die Computer Easy-Redaktion ein zweites Sonderheft basierend auf Openoffice.org 1.0.1 heraus gebracht. Zum Preis von 7,95 € erhält man ein 98 Seiten starkes Heft mit einer Vorstellung der verschiedenen Module von Openoffice.org sowie natürlich einer CD-ROM, die Openoffice.org - leider nur in der Windows-Version -, Ragtime 5.6.2 und 150 weitere Office-Helferlein sowie andere nützlicher Software enthält.

Ganz im Sinne des Namens der Redaktion wendet sich das Heft an Openoffice.org-Neulinge, aber auch absolute PC-Einsteiger, denn auch Erklärungen allgemeiner Begriffe aus dem PC-Bereich werden immer wieder eingestreut.

Nach dem Beschreiben der Installation und Konfiguration von Openoffice.org wird recht umfangreich auf die großen Module Writer, Calc, Impress sowie Draw eingegangen. Aber auch der eingebaute HTML-Editor sowie der Formel-Editor "Math" werden mit kürzeren Artikeln bedacht.

Etwa die Hälfte des Heftes bietet praktische Hilfen zu bestimmten Fragestellungen, die die einzelnen Module betreffen. Abgerundet wird das Heft durch eine Reihe von Workshops, die etwa die Erstellung einer professionellen Vorlage für Briefpapier beschreiben, aber auch darauf eingehen, wie man mittels Draw Einladungskarten erstellen, mittels Impress eine Diaschau mit eigenen Fotos fertigen und darüber hinaus mittels Calc ein Haushaltsbuch fertigen kann und dieses auch noch grafisch aufgewertet mit Diagrammen präsentieren kann.

Es liegt eine Heft-CD mit OpenOffice.org 1.0.1 in vielen Sprachen bei. Auch die Wörterbücher für die Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sowie einige kleine Tools sind enthalten.

Fazit: Aus meiner Sicht ist dieses Heft sehr gut brauchbar, um einen Einstieg in den Umgang und die Arbeit mit Openoffice.org zu bekommen. Es fehlen aber im Vergleich zu dem Sonderheft der CHIP-Redaktion einige tiefergehende Details wie etwa eine Auflistung und Beschreibung diverser Funktionstastenbelegungen oder auch der Tabellenfunktionen von Calc. Das Heft richtet sich an den Einsteiger und hat weniger Tiefgang als das CHIP-Sonderheft.

Für diese Rezension danke ich Andreas Hausmann.

Im Computer Easy Online-Shop bestellen
Knowware - Open- & StarWriter für Einsteiger
Preis: € 4,00
Erscheinungsdatum: 26. März 2003
Umfang: 98 Seiten
Weitere Informationen, probelesen und bestellen

Zurück zur Übersicht


Alle Angaben ohne Gewähr.

Valid XHTML 1.0 Transitional

Apache Software Foundation

Copyright & License | Privacy | Website Feedback | Contact Us | Donate | Thanks

Apache, the Apache feather logo, and OpenOffice are trademarks of The Apache Software Foundation. OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation. Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.