Die freie und offene Büro-Software
Apache OpenOffice 4.0.1 ist verfügbar!

OpenOffice.org 1.1 Features

Einleitung
OpenOffice.org 1.1 - Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen und mehr
OpenOffice.org 1.1 ist eine offene, plattformunabhängige Office Suite, die voller Möglichkeiten steckt. Benutzeroberfläche und Funktionen ähneln denen anderer Pakete, wie Microsoft Office oder Lotus Smart Suite. Im Gegensatz zu diesen Paketen ist OpenOffice.org aber vollkommen frei in der Benutzung und kostenlos verfügbar.
Eine ausführliche Beschreibung der Software finden Sie unter
Highlights
Textverarbeitung
Grafik1 OpenOffice.org Writer ist eine voll ausgestattete Textverarbeitung. Mit Hilfe von Navigator und Stylist ist es kinderleicht, das Layout eines kompletten Dokumentes im Handumdrehen zu ändern.
Tabellenkalkulation
Grafik2 OpenOffice.org Calc bietet den vollen Funktionsumfang einer Tabellenkalkulation einschließlich einer großen Anzahl statistischer und wissenschaftlicher Funktionen, Pivottabellen und Diagrammen.
Präsentationen
Grafik3 OpenOffice.org Impress ist ein umfangreiches Präsentationswerkzeug, mit dem Sie Diagramme und Bilder in Ihrer Arbeitsumgebung entwerfen und bearbeiten können.
Zeichnungen und Diagramme
Grafik4 Mit OpenOffice.org Draw steht Ihnen ein Zeichenwerkzeug zur Verfügung, das sowohl Vektor- als auch Bitmapgrafiken unterstützt. Mit den vielseitigen Verbindern können Sie ganz einfach komplexe Struktogramme oder Organisationsdiagramme erstellen.
Datenzugriff
Grafik5 Mit den Datenquellenwerkzeugen von OpenOffice.org können Sie ganz einfach auf Ihre Daten zugreifen, Analysen und Reports erstellen oder Serienbriefe aus Ihrer Kundendatenbank generieren. Es werden verschiedenste Open Source und kommerzielle Datenbanksysteme unterstützt.
Microsoft Office Kompatibilität
Grafik6 OpenOffice.org kann Microsoft Office Dateien lesen und speichern. Dadurch können Anwender ihre Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien auf der Plattform ihrer Wahl (u.a. Windows, Linux oder Solaris) bearbeiten.
PDF-Export mit einem Klick
Grafik7 Mit OpenOffice.org 1.1 können Sie Ihre Dokumente mit nur einem Klick in PDF-Dateien umwandeln, ohne die Software eines weiteren Herstellers installieren zu müssen. Damit wird es kinderleicht, Dokumente in einem Standardformat für nicht änderbare Dokumente auszutauschen. Normalerweise wird für den Export von PDF-Dateien recht teure Zusatzsoftware benötigt. Mit OpenOffice.org erhalten Sie diese Möglichkeit gratis.
Shockwave Flash Export (.SWF)
Grafik8 OpenOffice.org kann nun Präsentationen und Zeichnungen in das Macromedia Flash - Format (.swf) exportieren. Dadurch ist es nun möglich, Präsentationen in einem einfachen Web Browser zu betrachten, der das Flash Plugin installiert hat. Sowohl Empfänger als auch Nutzer von Flash - Präsentationen brauchen jetzt nicht mehr extra einen speziellen Viewer zu installieren, um eine Präsentation zu betrachten.
Zugänglichkeit
Grafik9 OpenOffice.org 1.1 kann nun von Menschen genutzt werden, die z.B. sehbehindert sind. OpenOffice.org 1.1 bietet einen kontrastreichen Modus, und zusammen mit zusätzlichen Programmen (siehe http://www.sun.com/access/) ist es auch möglich, spezielle Eingabegeräte zu nutzen. Eine Infoseite zum Accessibility - Projekt finden Sie hier.
Support für viele Sprachen
Grafik10 OpenOffice.org 1.1 führt neuartige Funktionalität, wie etwa bidirektionales und vertikales Schreiben - wie es in vielen Sprachen gebräuchlich ist - ein. Dies ermöglicht die Übersetzung von OpenOffice.org 1.1 in japanisch, hebräisch und viele andere Sprachen, die unterschiedliche Anforderungen an das Text-Layout stellen. Außerdem verfügt das OpenOffice.org Projekt über eine steigende Zahl von muttersprachlichen Projekten, wo Nutzer Zugriff auf Informationen bezüglich OpenOffice.org in ihrer eigenen Muttersprache haben.
Open XML Datei Format
Grafik11 Das standardmäßige Dateiformat in OpenOffice.org ist ein offenes XML Dateiformat, welches in einem 500 Seiten umfassenden Dokument spezifiziert wurde. Jedes OpenOffice.org Dokument besteht aus einem Zip-Archiv, welches einzelne XML Dateien für den Inhalt, die Styles und die Metadaten enthält. OASIS benutzt das Dateiformat von OpenOffice.org als Basis für die Entwicklung eines industrieweiten Standards eines offenen Dokumentenformates für Büroanwendungen. Für gewöhnliche Endanwender bedeutet dies, dass auf den Inhalt von Dokumenten auch zugegriffen werden kann, ohne OpenOffice.org zu benutzen.
API und Dateiformat sind kompatibel StarOffice 7[tm]
Grafik12 StarOffice 7[tm] basiert auf OpenOffice.org 1.1. Beide Anwendungsprogramme sind sowohl API- als auch dateikompatibel. Sun Microsystems, Inc., die Gründerin und Hauptsponsorin des Projektes, stellt den Support, das Training und die Entwicklungstools für StarOffice 7. Mehr Einzelheiten über die Beziehung und die Unterschiede zwischen OpenOffice.org und StarOffice können in dieser Gegenüberstellung auf der Webseite von sun.com nachgelesen werden. Andere Büroanwendungen, die API- und dateiformatkompatibel zu Openoffice.org sind, werden in Kürze auf der Openoffice.org - Webseite veröffentlicht werden. Damit auch Ihre, auf Openoffice.org basierenden / zu Openoffice.org kompatiblen Produkte auf dieser Liste erscheinen, nehmen Sie bitte Kontakt zu Erwin Tenhumberg oder Louis Suarez-Potts auf.
Makro - Rekorder
Grafik13 Der neue Makro - Rekorder zeichnet wiederkehrende Aufgaben auf und automatisiert diese. Für anspruchsvollere Programmaufgaben kann das OpenOffice.org Software Development Kit (SDK) benutzt werden. Das SDK stellt Bibliotheken, Werkzeuge und Dokumentationen für die Programmiersprachen Java, C++, Basic, OLE und XML zur Verfügung. Das SDK muss einzeln heruntergeladen werden.
Add-ons Dritter
Grafik14 Das neue Add-on Konzept sowie auch das neue Entwicklungs-Tool (das "pkgchk" Werkzeug) erlaubt es, auf einfache Weise neue Komponenten für Openoffice.org zu entwickeln und Add-Ons Dritter in eine existierende Openoffice.org - Installation einzubinden.
XML Datei Filter
Grafik15 Der neue XML Datei-Filter erleichtert die Integration neuer Import-/Exportfilter, die auf XSL - Umsetzungen basieren. Ein beliebtes Anwendungsbeispiel für den XML Datei-Filter ist die Unterstützung des neuen Microsoft Office 2003 XML Dateiformats.
ActiveX Control
Grafik16 OpenOffice.org 1.1 bietet ActiveX control. Dies erlaubt es den Nutzern, Dokumente im OpenOffice.org - Format unter Windows in einem Browserfenster (Internet Explorer) zu betrachten. ActiveX control kann außerdem in Anwendungen genutzt werden, die etwa in Microsoft VisualBasic oder Borland Delphi entwickelt worden sind.
Unterstützung von DocBook und PDA Dateiformaten
Grafik17 OpenOffice.org erlaubt es Anwendern, OpenOffice.org-Dokumente in so beliebte Formate wie DocBook sowie verschiedene Formate kleinerer PDAs wie etwa AportisDoc zu exportieren. Dies ermöglicht den Transport der Dokumente auf den kleinen Palm Pilots bzw. Pocket PC PDAs.
MySQL Integration
Grafik18 OpenOffice.org unterstützt nun die Datenbank MySQL. Diese Opensource-Datenbank kann u.a. für die Erstellung von Serienbriefen oder die Erstellung von Berichten genutzt werden. Die Kombination von OpenOffice.org und MySQL (oder einer anderen unterstützten Datenbank) ermöglicht die Erfüllung von Aufgaben, für die man bisher Produkte wie Microsoft Access benutzt hat.
Weitere Informationen
Komplette Liste der Eigenschaften von OpenOffice.org 1.1 //dev_docs/features/1.1/features-text.html
OpenOffice.org 1.1 Produkt Seite //product/
OpenOffice.org 1.0.x Features //dev_docs/source/features.html

Valid XHTML 1.0 Transitional

Apache Software Foundation

Copyright & License | Privacy | Website Feedback | Contact Us | Donate | Thanks

Apache, the Apache feather logo, and OpenOffice are trademarks of The Apache Software Foundation. OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation. Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.